Methode

Gestalttheoretische Psychotherapie

Die fachliche Grundlage im Rahmen meiner psychotherapeutischen Arbeit ist meine Ausbildung in Gestalttheoretischer Psychotherapie (GTP). Die Bezeichnung „Gestalttheoretische Psychotherapie" (im folgenden kurz GTP genannt) besagt nicht, dass es in dieser Therapie "theoretisch" zugeht. Der Name weist darauf hin, auf welchem wissenschaftlichen Ansatz diese höchst praktische Therapiemethode beruht.

In die therapeutische Arbeit werden überprüfte Erkenntnisse und erprobte Techniken verschiedener Therapieformen so integriert, wie es für den jeweiligen Menschen und die Situation gerade angemessen und am hilfreichsten ist.

Weiter lesen