TCM Ernährung

Erfahrungsbasierte Ernährung mit Hausverstand!
Ernährung nach Traditionell Chinesischer Medizin (TCM) hat nichts mit chinesisch kochen oder Essen zu tun, komplizierten Zubereitungen oder irgendeinem Ernährungstrend, sondern dass wir wieder dem Rhythmus der Natur folgen, uns der Bekömmlichkeit und Wirkung jedes einzelnen Nahrungsmittel für Körper/Seele bewusst werden, wieder instinktiv zu essen lernen und uns daher regional und saisonal ernähren.

Ernährung ist so individuell wie Sie!

Es gibt keine Ernährung, die für alle passt. Ernährung ist so individuell wie Sie und die derzeit für Sie passende Form kann Sie dabei unterstützen Ihren ganz persönlichen Weg zu mehr Wohlbefinden, Lebensfreude und Vitalität zu finden. Zu wissen was förderlich wirkt, gibt Vertrauen, Sicherheit und ein positives Gefühl.

 

LEBENSmittel sind „Heilmittel“!

Das alte Ideal der „Nahrung als Medizin“ ist von großem Nutzen in unserer Zeit. Viele Beschwerden können über eine typgerechte Ernährung positiv beeinflusst werden.

Anders als in unserer westlichen Welt, wo Nahrungsmittel hauptsächlich analytisch anhand ihrer Nähr- und Vitalstoffe unterteilt werden, spielt in der TCM die Energie der Nahrungsmittel eine große Rolle. Nahrungsmittel wirken wie Kräuter nur sanfter.

Alles, was man sich einverleibt, hat im Körper eine energetische Wirkung! (nicht umsonst essen wir beispielsweise so gerne süß, wenn wir uns entspannen wollen). Diese hängt von der Zuordnung der Nahrungsmittel ab:

  • zu den Geschmacksrichtungen (süß, sauer, bitter, scharf, salzig)

  • zum Temperaturverhalten (heiß, warm, neutral, erfrischend, kalt)

  • zu den fünf Organkreisen/Elementen( Leber/Holz, Herz/Feuer,  Milz/Erde, Lunge/Metall, Niere/Wasser)

Dieses Wissen ermöglicht es uns, dass der Körper jene Nahrung bekommt, die seiner Konstitution und dem derzeitigen energetischen Zustand entspricht und die er dann auch optimal zur Linderung von Beschwerden verwerten kann.