Eine kleine Geschichte

Die Geschichte vom Elefanten am Pflock

„Sicher waren Sie schon einmal im Zirkus und haben dort die mächtigen Elefanten bewundert. Vielleicht haben Sie auch bemerkt, dass diese riesigen Elefanten an einem relativ kleinen Pflock angekettet waren.

Hat Sie das nicht erstaunt? Haben Sie sich nicht gefragt wie es möglich ist, ein so großes, starkes Tier an einen so kleinen Pflock anzuketten? Für einen Elefanten müsste es doch ein Leichtes sein, diesen Pflock herauszureißen und sich so zu befreien, oder?

Des Rätsels Lösung ist:
Als Baby hat man den Elefanten ebenfalls an einen solchen Pflock angekettet. Als er noch klein war, hatte er noch nicht die Kraft, sich zu befreien. So sehr er es damals versuchte, es misslang. Je öfter er vergeblich versuchte, sich zu befreien, je mehr er als Baby die Erfahrung machte, dass er hilflos war, dass der Pflock stärker war, desto mehr „glaubte“ er es und schließlich gab er auf.

Er hatte gelernt, hilflos zu sein und diese Erfahrung war von nun an unauslöschlicher Teil seiner Welt. Als der Elefant älter wurde und die Kraft hatte, sich loszureißen, versuchte er es gar nicht erst, da er als Baby hunderte oder vielleicht tausende Male die Erfahrung gemacht hatte, dass es zwecklos ist, sich gegen den Pflock zu wehren.“

(frei nach Jorge Bucay aus "Komm, ich erzähle Dir eine Geschichte", Fischer Tb., September 2007)

Psychotherapie oder Beratung kann Sie dabei unterstützen alte aus der Kindheit übernommene Überzeugungen zu hinterfragen, sich seiner eigenen Fähigkeiten und Potentiale wieder bewusst zu werden und das Vertrauen in sich selbst zu stärken.